Wesentliche Vorteile

  • Überwachung von Echtzeitalarmen und damit verknüpften Videos über mehrere Sicherheitsanwendungen
  • Anzeige von Alarmen über eine Sicherheitsarbeitsstation, die Videowand eines Kontrollraums oder eine mobile App
  • Festlegung kundenspezifischer Benachrichtigungen, Empfänger und Prioritäten, um den dringlichsten Alarmen Vorrang einzuräumen
  • Überprüfung und schnelle Filterung durch Alarmverlauf, Bedienernotizen und Aktionen zu jeder beliebigen Uhrzeit
  • Anzeige und Handhabung aller Alarme über die dynamische Security Center-Benutzeroberfläche mit graphischen Karten

    PDF herunterladen

Zentrale, alle Standorte und Sicherheitsanwendungen umspannende Alarmverwaltung

Wenn Systemereignisse eskaliert werden müssen, bietet Ihnen Security Center die Möglichkeit zur automatischen Auslösung von Alarmen. Bediener können Alarme in Echtzeit anzeigen, darauf reagieren und über einen intuitiven Alarmüberwachungs-Task quittieren. Darüber hinaus kann Ihr Team Alarme flexibel auf der Grundlage der Richtlinien, Entwarnungsbedingungen, verknüpften Reaktionsmaßnahmen, Prioritäten usw. Ihrer Organisation definieren.

Durch die Vereinheitlichung mittels Security Center können Benutzer Alarme mehrerer Sicherheitssysteme nun über eine einzige Sicherheitsoberfläche überwachen und verwalten. Mit die Standardisierung aller alarmbezogenen Workflows arbeitet Ihr Team nicht nur effizienter, sondern die Zentralisierung der Alarmüberwachung ermöglicht darüber hinaus eine bessere Situationseinschätzung und ein höheres Maß an Sicherheit.

Beispiele für mögliche Anwendungen


Grundlegende und erweiterte Alarmverwaltung

Security Center unterstützt sowohl eine grundlegende Alarmüberwachung als auch erweiterte Funktionen (einschließlich der Anzeige von Alarmen auf einer dynamischen Karte, der Definition von Entwarnungsbedingungen und Handhabungsverfahren usw.).


Zentrale Überwachung

Durch die Zentralisierung der gesamten Alarmüberwachung können Sie Alarme flexibel von mehreren Remote-Standorten, Sicherheitssystemen und integrierten Modulen in Echtzeit anzeigen. Dies umfasst die Möglichkeit zur Anzeige von Alarmen auf der Videowand eines Kontrollraums.


Überwachung außerhalb der Arbeitszeit

Ob Sie Alarme außerhalb der Geschäftszeiten nun an einen zentralen Standort oder – falls eine Liveüberwachung nicht zwingend erforderlich ist – an mobile Apps weiterleiten: Ihnen stehen zahlreiche Alternativen zur Verfügung, um sicherzustellen, dass kritische Alarme effizient gehandhabt werden.

Screenshots


Dynamische Alarmüberwachung

Der Alarmüberwachungs-Task ist eine zweckbestimmte Ansicht, in der alle Informationen und Befehle bereitgestellt werden, die Benutzer zur Handhabung von Alarmen benötigen.

 


Alarmbericht

Der Alarmberichts-Task ermöglicht es Benutzern, im Alarmverlauf Abfragen über aktive und quittierte Alarme durchzuführen.

 

Alarmverwaltungsfunktionen

Security Center-Alarme sind benutzerdefiniert, wodurch sichergestellt wird, dass sie auf die Richtlinien und Verfahrensweisen einer Organisation ausgerichtet sind

  • Alarmüberwachung und -verwaltung
    • Zweckbestimmter Alarmüberwachungs-Task zur Verwaltung sämtlicher Alarme
    • Abrufbar über Arbeitsstation, Videowand, mobile App und Karten
    • Alarmanzeigesequenz nach Priorität
    • Anzeige von mit Alarmen verknüpften Livebildern, Videoaufnahmen und Standbildern
    • Visuelle und hörbare Benachrichtigungen
  • Optionen zur Alarmkonfiguration
    • Kundenspezifische Festlegung von Alarmbezeichnung, Empfängern, Aktivierungsplan, Entwarnungsbedingungen und Auslösern
    • Alarmpriorität zur Bestimmung der Anzeigereihenfolge
    • Sofortige Benachrichtigung mehrerer Empfänger oder Festlegung der Empfängerreihenfolge
    • Benutzerdefinierte HTML-basierte Handhabungsverfahren
    • Obligatorische Meldung von Vorfällen
    • Automatische Videoaufzeichnung und Schutz von Videoaufnahmen
    • E-Mail-Benachrichtigung bei Alarmen
  • Reaktion auf Alarme
    • Alarme des lokalen Systems (Zutritt, Video, LPR)
    • Verbund-Alarme unabhängiger Remote-Systeme
    • Entitätsspezifische Alarme (z. B für jede Tür, Kamera oder Zone)
    • Alarme externer Systeme (z. B. Einbruchsalarme)
  • Alarmtypen
    • Quittierung, Untersuchung, Zurückstellung, Weiterleitung oder automatische Weiterleitung aktiver Alarme
    • Automatische Quittierung von Alarmen nach benutzerdefinierter Verzögerung
    • Öffnen von Alarmverfahren im Zuge der Reaktion
  • Alarmverlaufsberichte
    • Suche nach und Quittierung von Alarmen über zweckbestimmten Berichterstellungs-Task
    • Bericht einschließlich Alarmbezeichnung, ID, Priorität, Quelle usw.
    • Zusendung täglicher, wöchentlicher oder periodischer E-Mails nebst Alarmverlauf