Wesentliche Vorteile

  • Globaler Überblick über Ihre Einrichtungen mit zentraler Überwachung, Berichterstellung und Alarmverwaltung
  • Globalisierung von Abläufen unter Beibehaltung der Autonomie von lokalen oder Remote-Standorten
  • Höhere Effizienz und geringere Sicherheitskosten durch zentrale Überwachung mehrerer Standorte über einen Ausgangspunkt
  • Vereinfachte Standardisierung zu einer einheitlichen Plattform und Schnittstelle für den Anschluss sämtlicher Remote-Systeme
  • Fördert die standortübergreifende Zusammenarbeit und gemeinsame Nutzung von Sicherheitsausrüstung und -infrastruktur
  • Vereinfacht die Kooperation und den Datenaustausch mit öffentlichen Sicherheitsorganen ohne Eingriff in den Datenschutz


    PDF herunterladen

Verschaffen Sie sich einen globalen Überblick über Ihre Standorte und entdecken Sie leistungsstarke Möglichkeiten zur Sicherung Ihrer Organisation

FederationSecurity Center Federation vereinfacht die zentrale Überwachung, Berichterstellung und Alarmverwaltung mehrerer Standorte oder Organisationen und rationalisiert Ihre Abläufe außerhalb der Spitzenzeiten.

Federation™ basiert auf einer hochskalierbaren Architektur, die Kameras, Türen, Einheiten für die automatische Nummernschilderkennung (ALPR), Einbruchschutzsysteme sowie alle damit verbundenen Ereignisse, Alarme und ALPR-Treffer der einzelnen Standorte miteinander synchronisiert. Dank der automatisierten Synchronisierung der Informationen in Echtzeit entfällt der Zeitaufwand für das Herstellen einer separaten Verbindung zu einzelnen Standorten und das manuelle Synchronisieren von Daten.

Federation ist auf eine hohe Skalierbarkeit ausgelegt und ermöglicht die Verbindung mit Hunderten oder sogar Tausenden von Remote-Standorten für Zutrittskontrolle, Video und ALPR.

Video

Watch Video

Beispiele für mögliche Anwendungen

Stadtweite Überwachung
Städte und Gemeinden können sämtliche in ihrem Gebiet verteilte Systeme überwachen. Öffentliche und private Organisationen können ihre Sicherheitsdaten und ALPR-Erfassungen und -Treffer untereinander austauschen und dadurch die Ermittlungsreichweite verbessern.


Zentrale Überwachungsdienste
Zentrale Überwachungsstationen und -anbieter können Tausende von Remote-Kundenkonten unabhängig vom Kundensystem (Video, Zutrittskontrolle oder ALPR) über eine einzige Plattform überwachen.


Große Organisationen mit mehreren Standorten
Organisationen, wie internationale Konzerne oder Bildungseinrichtungen mit mehreren Campussen, können ihre Abläufe (insbesondere in den Nebenzeiten) zentralisieren und dadurch Kosten senken und ihre Effizienz steigern.



Mandantenfähige Umgebungen
Mehrere Mandanten innerhalb eines Gebäudes können sich Infrastruktur und Überwachungskosten teilen und trotzdem unabhängig bleiben.

Federation-Architektur

Egal, ob Sie Remote- Omnicast™-Videoüberwachungssysteme, Synergis™-Zutrittskontrollsysteme oder AutoVu™ ALPR-Systeme überwachen, Sie können sowohl Live- als auch aufgezeichnete Remote-Videos anzeigen, PTZ-Kameras steuern, Alarme und Treffer überwachen, Zutrittskontrollaktivitäten verfolgen, Türen steuern, globale Berichte erstellen und vieles mehr.

Security Center Federation™ Diagram

 

Wichtige Funktionen und Spezifikationen

    • Einheiten, die zusammengefasst werden können (Verbundeinheiten)
      • Kameras und Codierer
      • Türen und Aufzüge
      • Karteninhaber und Gruppen
      • Alarme, Zonen und Einbruchschutzsysteme
      • Stationäre und mobile ALPR-Einheiten, Fahrzeuglisten
    • Überwachung von über 300.000 Einheiten
    • Anbindung an mehr als 2.500 Remote-Standorte
    • Empfang von Echtzeitereignissen sämtlicher Remote-Standorte
    • Remote-Verbundstandorte behalten ihre lokale Autonomie bei und haben die vollständige Kontrolle darüber, welche Informationen sie freigeben möchten
    • Steuerung von Remote-PTZ-Kameras oder Anzeige archivierter Videos
  • Entriegelung von Remote-Türen oder Außerkraftsetzung des Standardverhaltens
  • Mobile App und Internetzugriff auf alle Remote-Standorte
  • Zentrales Aktivieren oder Deaktivieren von Einbruchschutzsystemen
  • Zentralisierte Verwaltung und Bestätigung aller
    Alarme
  • Ausführung globaler Berichte und einfache Identifizierung von Mustern
  • Abwärts-/Aufwärtskompatibilität zwischen Standorten
  • Unterstützung für authentifizierte Verbindungen
  • Integriertes Failover sichert die Verfügbarkeit der Federation-Funktion