Genetec: Security Center 5.6 verfügbar

Neueste Version punktet mit neuem Web-Client, integriert weitere Geräte für Zutrittskontrolle und Videoüberwachung, ermöglicht Zufahrtsberechtigungen anhand erkannter Nummernschilder und erweitert den Schutz vor Cyberangriffen.

Montréal , April 20, 2017 - Security Center 5.6, die einheitliche IP-basierte Sicherheitsplattform von Genetec In.,dem führenden Anbieter offener Softwarelösungen für die Sicherheitsbranche und öffentliche Sicherheit, ist jetzt verfügbar. Die neue Version punktet mit erweitertem Schutz vor Cyberkriminalität, einem neuen HTML5-basierten Web-Client, der Integration elektronischer Schlösser von SimonsVoss sowie der Mercury Security MS Bridge . Darüber hinaus bietet Security Center 5.6 die Möglichkeit, mit der a AutoVu™ SharpV Kamera Zutrittsberechtigungen mithilfe von Nummernschilderkennung zu erteilen. Im Rahmen des Genetec Channel-Partner-Programms ist das Update ab sofort verfügbar. Genetec Advantage Kunden erhalten das Update im Zuge des Genetec Lifecycle-Management Programms automatisch. Genetec Assurance Kunden wenden sich für weitere Informationen an das Vertriebsteam von Genetec (Tel.: 0211-13866 575, E-Mail: [email protected]) oder an ihren Genetec Vertriebspartner.

Verbesserter Schutz vor Cyberangriffen

Der Schutz vor Cyberkriminalität spielt auch in Version 5.6 eine zentrale Rolle. Dank neuer Härtungsmaßnahmen passt sich Security Center den immer neuen Cyber-Bedrohungen und Gefahren an. Mithilfe hochentwickelter Authentifizierungs-, Autorisierungs- und Verschlüsselungstechnologien schützt Security Center 5.6 Organisationen, Sicherheitssysteme, Personen, Daten und Vermögenswerte.     

Neuer Web-Client und optimierte Übersichtskarten

Der Security Center Web-Client wurde auf HTML5-Basis komplett neu entwickelt. Er bietet eine flüssige, moderne Nutzerführung und ist von jedem Endgerät und Browser aus nutzbar. Mithilfe des Genetec Plan Managers kann das Sicherheitspersonal alle Bereiche bei unberechtigtem Eindringen live überwachen. Der integrierte Support für die ESRI ArcGIS Software ermöglicht neue, vielfältige Visualisierungsmöglichkeiten. Das Sicherheitspersonal behält so den Überblick und erhält einen besseren Einblick in die jeweilige Umgebung.  

Erweiterte Zutrittskontrollfunktionen  

Als neuer Mercury Security Platinum Elite Partner bietet Genetec mit Security Center 5.6 neue Integrationsmöglichkeiten mit der Mercury MS Bridge an. Damit können Nutzer von proprietären oder „integrierten" Zutrittskontrollsystemen auf eine vollständig einheitliche Sicherheitsplattform migrieren. Zudem integriert Genetec mit der Version 5.6 die digitalen Schließsysteme von SimonsVoss. Zusammen mit der Technologie- und Vertriebspartnerschaft mit STid, einem Hersteller berührungsloser RFID Türsysteme, erweitert Genetec so sein Ökosystem unterstützter Hardwarepartner für die Zutrittskontrolle.  

Zutrittskontrolle beginnt schon auf dem Parkplatz  

AutoVu, die Lösung für automatische Nummernschilderkennung im Security Center, erweitert die Sicherheitsüberwachung über das Gebäude hinaus bis zu den Parkplätzen, Parkhäusern und Grundstücksgrenzen. Mit Security Center 5.6 kann die neue AutoVu SharpV Kamera zur Nummernschilderkennung als Zutrittskontroll-Lesegerät genutzt werden. Verwaltet wird diese Funktion von der Synergis Cloud Link Appliance. Das erlaubt dem Sicherheitspersonal Fahrzeugaktivitäten auf dem Gelände zu überwachen, ohne den Verkehrsfluss zu behindern. Darüber hinaus können Karteninhabern Nummernschilder zugewiesen werden und somit als Anmeldeinformation dienen. Damit können spezifische Zutrittsrechte gewährt, die Zufahrt von Fahrzeugen auf die Parkplätze kontrolliert und Fahrzeugaktivitätsberichte erstellt werden.  

Weitere Informationen zu Genetec Security Center 5.6 und den kompletten Funktionsumfang finden Sie unter: https://www.genetec.com/solutions/all-products/security-center/security-center-56

Über Genetec

Genetec ist ein innovatives Technologieunternehmen mit einem breiten Lösungsportfolio für Sicherheit, Information und operativen Betrieb von Unternehmen und Organisationen. Die zentrale Lösung Security Center vereinigt IP-basierte Videoüberwachung, Zutrittskontrolle, Nummernschilderkennung, Kommunikation und Analytics auf einer einzigen Plattform. Genetec entwickelt darüber hinaus Cloud-Lösungen und -Services. Sie erhöhen die Sicherheit und tragen dazu bei, dass Regierungsverantwortliche, Unternehmen, Verkehrsbetriebe sowie Städte und Gemeinden, in denen wir leben, neue Erkenntnisse über ihre Betriebsabläufe erhalten. Das Unternehmen mit Sitz in Montreal, Kanada, wurde 1997 gegründet. Genetec betreut Kunden weltweit mit einem umfangreichen Netzwerk aus zertifizierten Vertriebspartnern, Systemintegratoren und Beratern in über 80 Ländern.

Weitere Informationen: www.genetec.com/de

-- 30 --

Images

Security Center 5.6 vereint die Zutrittskontrolllösung Synergis und die automatische Nummernschilderkennung AutoVU für eine sichere Zufahrt zu Parkplätzen.

Security Center 5.6 vereint die Zutrittskontrolllösung Synergis und die automatische Nummernschilderkennung AutoVU für eine sichere Zufahrt zu Parkplätzen.

Security Center 5.6: Plan Manager Karten bieten Live-Status-Updates mit ERSI-Daten; der HTML5 Web Client ermöglicht Multi-Plattform-Zugriff Security Center 5.6: Plan Manager Karten bieten Live-Status-Updates mit ERSI-Daten; der HTML5 Web Client ermöglicht Multi-Plattform-Zugriff

Security Center 5.6
SimonsVoss
Mercury Security MS Bridge
AutoVu SharpV
Cyberkriminalität
Lifecycle Management
Platinum Mercury Security
Genetec schließt Technologiepartnerschaft mit SimonsVoss
AutoVu
STid

Kontakt

Pressekontakt
Tobias Merklinghaus
BSK Becker+Schreiner Kommunikation GmbH
Email: [email protected] 
Tel.: +49 (0) 2154 8122-15