In Kürze

Die städtische Behörde County of Lackawanna Transit System (COLTS) ist für den öffentlichen Nahverkehr in Scranton im US-Bundesstaat Pennsylvania verantwortlich. COLTS schützt seine neue 12,5 Millionen US-Dollar teure intermodale Einrichtung und seine Fahrgäste mit Omnicast™, dem in Security Center integrierten IP-Videoüberwachungssystem.

Die Organisation

Die städtische Behörde COLTS ist für den öffentlichen Nahverkehr in Scranton im US-Bundesstaat Pennsylvania verantwortlich. COLTS betreibt 29 öffentliche Buslinien in Lackawanna County und Teilen von Luzerne County und bietet spezielle Beförderungsdienste für behinderte und ältere Fahrgäste an. Kürzlich schloss die Organisation den Bau des Lackawanna Transit Center ab, einer 12,5 Millionen US-Dollar teuren intermodalen Einrichtung im Zentrum von Scranton.

Die Herausforderung

Das Lackawanna Transit Center fungiert als neuer Knotenpunkt für den Personennahverkehr. Die Fahrgäste können sitzen und sich unterstellen, während sie auf ihren Bus warten. Den Entscheidungsträgern bei COLTS war bewusst, dass ein hochmodernes Sicherheitssystem in der neuen intermodalen Einrichtung dazu beitragen würde, die aus unterschiedlichen Orten der USA eintreffenden Fahrgäste im Terminal und in der unmittelbaren Umgebung zu schützen und die Personenströme sicher zu lenken.

„Die Genetec-Plattform hat auch entscheidend dazu beitragen, dass unsere Organisation mit anderen städtischen Stellen wie Strafverfolgungsbehörden zusammenarbeiten kann. So können die Einwohner und Besucher von Scranton besser geschützt werden.“

|

Robert Fiume, Executive Director, COLTS

Ergebnisse

Das in Security Center integrierte IP-Videoüberwachungssystem Omnicast umfasst zurzeit über 30 IP-Kameras von Bosch, die das Geschehen vor Ort und in der unmittelbaren Umgebung beobachten und aufzeichnen. Die Bediener überwachen die Kameras aktiv von einem Hauptstandort und Busterminal außerhalb des Stadtzentrums von Scranton. COLTS hält Ausschau nach verdächtigen unbeaufsichtigten Gepäckstücken und achtet auf andere Sicherheitsrisiken wie die Geschwindigkeit der ankommenden Busse.

Zurzeit arbeitet COLTS daran, der Polizeidienststelle von Scranton mithilfe der Federation™-Funktion von Security Center das Sichten von Videos aus dem Omnicast-System zu ermöglichen. Carl Graziano, Leiter der Polizeidienststelle von Scranton, meint dazu: „Indem wir das Geschehen an diesem wichtigen Verkehrsknotenpunkt unserer Stadt verfolgen, können unsere Schutz- und Kriminalpolizisten proaktive Polizeiarbeit in unserer Gemeinde leisten.“

Die Lösung

Einfache Fernüberwachung

„Über eine Remoteverbindung zum System können wir vom Schreibtisch aus überprüfen und verfolgen, was vor Ort passiert. Das System ist sehr benutzerfreundlich“, so Fiume.

Zugangsberechtigungen für Pächter

Martz Trailways, Pächter von COLTS, wurde der Zugang zum Videoüberwachungssystem gewährt. So haben die Mitarbeiter den Überblick über eintreffende Busse und können die Fahrgäste informieren.

Mobiler Zugang zu Videobildern

Befinden sich leitende Mitarbeiter außerhalb des Büros, wenn ein Zwischenfall gemeldet wird, können sie mit der Funktion Security Center Mobile schnell und einfach Videoaufnahmen über ihr Smartphone aufrufen.

Zusammenarbeit mit der Polizei

COLTS arbeitet mit dem Scranton Police Department zusammen, das ebenfalls mit Lösungen von Genetec arbeitet. Durch ein gebündeltes System können die Polizeibeamten bei Notfällen auf Videoaufnahmen bestimmter Kameras zugreifen.

Möchten Sie mehr über dieses Projekt erfahren?