Sicherheitsstrategien für das Gesundheitswesen

Gewalt am Arbeitsplatz, stressige Arbeitsbedingungen und gesetzliche Vorschriften stellen die Akteure des Gesundheitswesens vor große Herausforderungen. Um Patienten und Mitarbeiter zu schützen und die Erfüllung von Compliance-Anforderungen zu unterstützen, müssen Gesundheitseinrichtungen ein umfassendes Konzept für die physische Sicherheit umsetzen, damit ihre Mitarbeiter bei Sicherheitsproblemen proaktiv eingreifen und gleichzeitig die täglichen Aufgaben einfacher erledigen können.

Broschüre herunterladen

Rundumsicherung für Ihre Gesundheitseinrichtung

Menschen und Vermögenswerte schützen

Menschen und Vermögenswerte schützen

Sicherheit ist ein wichtiges Anliegen für Krankenhäuser und sonstige Einrichtungen des Gesundheitswesens. Aufgrund der gefährlichen Arbeitsbedingungen besteht das Risiko, dass Mitarbeiter mit direktem Patientenkontakt erkranken, sich verletzen und wertvolle Zeit verlieren. Sie benötigen eine einheitliche Lösung, mit der Sie besser auf Zwischenfälle reagieren, Patienten und Mitarbeitern eine sichere Umgebung bieten sowie teure Geräte und Technologien schützen können.

Krankenhausapotheken und Labors schützen

Krankenhausapotheken und Labors schützen

Zur Einhaltung behördlicher Vorschriften müssen Gesundheitseinrichtungen einen Teil ihrer Krankenhausapotheken und Medikamentenschränke besser schützen. Mit einer fortschrittlichen IP-basierten Zutrittskontrolllösung können Sie den Zugang zu diesen Aufbewahrungsstellen beschränken, sodass starke Betäubungsmittel nur von entsprechend befugten Mitarbeitern entnommen werden können. Zudem können Sie Prüfprotokollberichte ausführen, wenn Behörden Compliance-Nachweise verlangen.

Patientendatensätze schützen

Patientendatensätze schützen

Krankenhäuser stellen zunehmend auf elektronische Systeme zur Erfassung und Aufbewahrung von Patientendaten und Behandlungsinformationen um. Daher müssen sie wirksame Strategien entwickeln, um diese Daten vor unerlaubtem Zugriff zu schützen. Wenn Sie Arbeitsstationen mit Lesegeräten für die Zutrittskontrolle ausstatten, müssen Pflegekräfte und Ärzte ihre Ausweise einlesen lassen, um auf Patientendaten zugreifen zu können. So können Sie verhindern, das Unbefugte auf Computer und sensible Informationen zugreifen.

„Krankenhäuser stellen zunehmend auf elektronische Systeme zur Erfassung und Aufbewahrung von Patientendaten und Behandlungsinformationen um. Daher müssen sie wirksame Strategien entwickeln, um diese Daten vor unerlaubtem Zugriff zu schützen. Wenn Sie Arbeitsstationen mit Lesegeräten für die IP-Zutrittskontrolle ausstatten, müssen Pflegekräfte und Ärzte ihre Ausweise einlesen lassen, um auf Patientendaten zugreifen zu können. So können Sie verhindern, das Unbefugte auf Computer und sensible Informationen zugreifen.“

|

Julie Carpentier, Emergency Preparedness and Security Coordinator, CHU Sainte-Justine

Erfahren Sie, wie Security Center Synergis die Sicherheit und Compliance im Gesundheitswesen verbessert

Lösungen für das Gesundheitswesen

Umfassende Sicherheit für medizinische Umgebungen

Sorgen Sie dafür, dass Ihr Krankenhaus sicherer ist und besser auf Notfälle reagieren kann – mit einer einheitlichen, offenen Sicherheitsplattform, die Videoüberwachung, Zutrittskontrolle und weitere Systeme in einer einzigen intuitiven Lösung vereint. Informationen zu Security Center.

Patienten und Mitarbeiter schützen

Sorgen Sie mit einem IP-basierten Videoüberwachungssystem dafür, dass Ihr Sicherheitspersonal einen Überblick über das gesamte Geschehen in Ihrer Einrichtung hat und Mitarbeiter der Notaufnahme ihren Bereich in Echtzeit überwachen können. Informationen zu Security Center Omnicast™.

Zugang festlegen und kontrollieren

Sie können Ihre Krankenhausapotheke sichern, indem Sie den Zugang zu Medikamentenschränken digital steuern. Darüber hinaus können Sie sensible Bereiche sichern und Reinräume vor Kontamination schützen, indem Sie die Zwei-Faktor-Authentifizierung einführen. Informationen zu Security Center Synergis™.

Sicherheit auch für Parkräume

Setzen Sie eine umfassendere Sicherheitsstrategie um, indem Sie Ihre Parkräume mit einem ALPR-System schützen und überwachen. Diese Technologie erkennt und registriert automatisch anhand des Nummernschilds, welche Fahrzeuge auf Ihrem Gelände bewegt werden. Informationen zu Security Center AutoVu™.

Falls es zu Rechtsstreitigkeiten kommt

Mit einem offenen Managementsystem können Sie digitale Nachweise aus Ihren Sicherheitssystemen sicher sammeln, verwalten und weitergeben. So sind Sie bei Rechtsstreitigkeiten im Zusammenhang mit Gewalt am Arbeitsplatz, Betrug oder Versicherungsansprüchen gewappnet. Informationen zu Genetec Clearance™.

Erfahren Sie mehr über Gesundheitswesen.

Auf alle Ressourcen zugreifen

Kunden

Genetec-Kunde – Centre Hospitalier Universitaire (CHU) Sainte-Justine

Centre Hospitalier Universitaire (CHU) Sainte-Justine

Das Centre Hospitalier Universitaire Sainte-Justine investiert in die einheitliche Sicherheitsplattform Security Center, um mehr Sichtbarkeit und einen effizienteren Personaleinsatz zu ermöglichen.

Weitere Informationen

Genetec-Kunde – Royal Pharmaceutical Society

Royal Pharmaceutical Society

Mit der einheitlichen Sicherheitsplattform Security Center meistert die Royal Pharmaceutical Society den Spagat zwischen Zugänglichkeit und Sicherheit am neuen Hauptsitz in England.

Weitere Informationen

Genetec-Kunde – University Medical Center (UMC) Utrecht

University Medical Center (UMC) Utrecht

Das UMC Utrecht sorgt mit dem IP-Videoüberwachungssystem Omnicast von Genetec für die Sicherheit seiner Patienten und Mitarbeiter.

Weitere Informationen