Genetec AutoVu SharpZ3 – nächste Generation der mobilen Nummernschilderkennung

• Neue Lösung für Parkraumüberwachung und Strafverfolgung
• Machine Learning und dritter Sensor für höhere Erkennungsgenauigkeit
• Zusätzliche Analysefunktionalität für situative Beurteilung
• Live-Demo des neuen SharpZ3-Systems auf der virtuellen Messe Connect‘DX

Düsseldorf, März 20, 2020 - Genetec Inc. (“Genetec”), einer der führenden Technologie-Anbieter für zentrales Sicherheitsmanagement, öffentliche Sicherheit und Business Intelligence, präsentiert mit AutoVu SharpZ3 ein neues, leistungsstarkes mobiles System für die automatische Nummernschilderkennung (ALPR), das ab sofort verfügbar ist. AutoVu SharpZ3-Systems ermöglicht nicht nur hochpräzise Nummernschilderkennung, sondern liefert darüber hinaus Analysefunktionen zur Fahrzeugklassifizierung und besseren situativen Beurteilung.

Ideale Lösung für Parkraumverwaltung und Strafverfolgung

SharpZ3 eignet sich insbesondere für die Parkraumüberwachung. Dort kommen mobile ALPRLösungen täglich zum Einsatz. Mit SharpZ3 können unterschiedliche Fahrzeugtypen (Auto, Van, LKW, Bus, Motorrad) erkannt und im jeweiligen Parkraum oder auch stadtweit getrackt werden. Das System ermöglicht zudem eine Analyse, wie sich der innerstädtische Fahrzeugmix im Zeitverlauf entwickelt.

Mobile ALPR-Lösungen werden außerdem von Strafverfolgungsbehörden im Rahmen von Ermittlungen eingesetzt. Mit SharpZ3 können Polizisten nun auch Fahrzeuge eines bestimmten Fahrzeugtyps und -farbe aufspüren, wenn Zeugen kein Nummernschild erkannt haben.

„Herkömmliche ALPR-Systeme lösen normale Anforderungen der Parkraumüberwachung und der Strafverfolgung. Sie erkennen bestimmte Fahrzeuge und Parkverstöße“, sagt Stephan Kaiser, General Manger für AutoVu bei Genetec. „SharpZ3 setzt dort an, wo die herkömmliche Technologie keine Lösung bietet. SharpZ3 liefert unseren Kunden neue Erkenntnisse über die verschiedenen Fahrzeugtypen in der Stadt und wie Straßen und Bürgersteige genutzt werden.“

AutoVu SharpZ3 setzt auf Machine-Learning

Als eines der ersten in Fahrzeugen installierten, spezialisierten ALPR-Systeme nutzt AutoVu

SharpZ3 die neueste Intel-Technologie für Machine-Learning und Bildverarbeitung, um mithilfe innovativer Analysemethoden neue Erkenntnisse zu gewinnen. SharpZ3 erkennt präzise Nummernschilder auch in schwierigen Situationen wie Dunkelheit, starkem Verkehrsaufkommen oder hohen Geschwindigkeiten. Darüber hinaus kann das System zusätzliche Fahrzeugeigenschaften wie beispielsweise Typ oder Farbe in Echtzeit erkennen, ohne dass dafür eine hohe Bandbreite erforderlich wäre.

Zusätzlicher Sensor für mehr Informationen

AutoVu SharpZ3 verfügt über einen dritten optischen Sensor, der in komplexen städtischen Umgebungen präzise unterschiedlichste Nummernschilder erkennt – ob flach, geprägt, reflektierend oder nicht reflektierend. Darüber hinaus kann mithilfe des zusätzlichen Sensors die Position von Fahrzeugen und damit die Auslastung auf Übersichtskarten genau dargestellt werden.

Mit dem modularen Aufbau der SharpZ3 haben Nutzer die Flexibilität, neue Funktionalitäten, ohne komplizierten und kostenintensiven Hardwaretausch schrittweise hinzuzufügen. In zukünftigen Produktupdates wird die Machine-Learning-Technologie neue Anwendungen ermöglichen. Perspektivisch werden Städte ihre Fahrzeuge mit ALPR-Systemen dafür nutzen können, um zum Beispiel nicht genehmigter Straßenbauarbeiten, zurückgelassene E-Scooter oder Fahrräder in nicht-autorisierten Bereichen zu erkennen.

SharpZ3 auf der Genetec Connect‘DX

Genetec präsentiert AutoVu SharpZ3 sowie das gesamte Lösungsportfolio für Sicherheit, Information und Operations vom 20.-22. April 2020 auf der dreitägigen virtuellen Live-Messe Genetec Connect’DX (#GenetecConnectDX).

Alle Informationen zur Messe, der Agenda sowie zur kostenfreien Anmeldung gibt es hier: https://info.genetec.com/ConnectDX.html.

Weitere Informationen zu Genetec AutoVu SharpZ3 finden Interessenten hier: https://info.genetec.com/AutoVuSharpZ3.html.

Über Genetec

Genetec ist ein innovatives Technologieunternehmen mit einem breiten Lösungsportfolio für Sicherheit, Information und operativen Betrieb von Unternehmen und Organisationen. Die zentrale Lösung Security Center vereinigt IP-basierte Videoüberwachung, Zutrittskontrolle, Nummernschilderkennung, Kommunikation und Analytics auf einer einzigen Plattform. Genetec entwickelt darüber hinaus Cloud-Lösungen und -Services. Sie erhöhen die Sicherheit und tragen dazu bei, dass Regierungsverantwortliche, Unternehmen, Verkehrsbetriebe sowie Städte und Gemeinden, in denen wir leben, neue Erkenntnisse über ihre Betriebsabläufe erhalten. Das Unternehmen mit Sitz in Montreal, Kanada, wurde 1997 gegründet. Genetec betreut Kunden weltweit mit einem umfangreichen Netzwerk aus zertifizierten Vertriebspartnern, Systemintegratoren und Beratern in über 80 Ländern.

Weitere Informationen: www.genetec.com/de

-- 30 --

SharpZ3 SharpZ3

SharpZ3 SharpZ3

AutoVu™ SharpZ3
Connect'DX

Kontakt

Pressekontakt
Tobias Merklinghaus
BSK Becker+Schreiner Kommunikation GmbH
Email: [email protected] 
Tel.: +49 (0) 2154 8122-15